ALLDIMENSIONS GmbH
Innere Harmonie ist stark mit äußerem Wohlbefinden verbunden. Wir zeigen Wege auf, wie man mit gutem, genussvollem Essen zu seinem Idealgewicht kommen und dieses auf Dauer halten kann. Dabei werden wir das Thema "Kalorienzählen" völlig vergessen! Wir werden gut essen und uns satt essen, ohne Einsatz von Diäten, Schlankheits- oder Wunder-Mittelchen. Es handelt sich hierbei um eine genüssliche ausgewogene Art zu essen,die ihren Ursprung in Frankreich hat. Verschiedene Studien haben den Erfolg bereits wissenschaftlich belegt.   Das Prinzip: Eine der Ursachen von Übergewicht ist der Hyperinsulinismus. Bedingt durch das jahrelange "falsche" Essen ist die Bauchspeicheldrüse völlig überfordert, reagiert überaktiv und schafft die Voraussetzung zum Fetteinlagern. Durch das Einhalten einfacher Regeln z.B: Einschränken von "schlechten" Kohlenhydraten (z.B. Zucker) soll: · die Funktion der Bauchspeicheldrüse normalisiert, in der · 1. Phase das Wunschgewicht erreicht werden und in der · 2. Phase dieses Gewicht gehalten werden.   Die meisten Lebensmittel sind erlaubt, wir stellen lediglich unser Essen so zusammen, dass der Körper mit den Lebensmitteln das anfangen kann, wozu sie da sind nämlich das Mittel zum Leben zu sein, anstatt wie heute leider üblich den Körper zu belasten. Wir werden uns nicht kasteien! Jeder kann auch seine Lieblingsspeisen zu sich nehmen - auch wenn diese eigentlich nicht in das Konzept passen sollten aber eben nicht täglich. Für uns war aber erstaunlich, welch genussvolle Welt sich auftat. Frühere Lieblingsspeisen stehen bei uns nun in der Rangfolge plötzlich ganz weit hinten! Aufgrund unserer positiven Erfahrungen empfehlen wir diese Art zu Essen ständig weiter. Dabei stellte sich heraus, wie wichtig ein Forum ist, bei dem man Erfahrungen austauschen, Fragen beantworten, neueste Erkenntnisse weitergeben und sich gemeinsam über die Erfolge freuen kann.   Basisschulung (Einzeln oder in Gruppen): In der Basisschulung erklären wir das Prinzip der Essenszusammenstellung, das Wie und Warum. Weshalb der Körper Fett einlagert und wie man dies verhindern kann. Welche Bedeutung haben Proteine (Eiweiß), Kohlenhydrate (gute und schlechte) und ganz speziell der glykämische Index.  Sie bekommen eine schriftliche Zusammenfassung der wichtigsten Verhaltensregeln. Dauer der Basisschulung ca. 3 - 4 Stunden.   Gesprächskreis: 2-wöchentlich findet ein Ernährungs-Gesprächskreis statt. Hier werden Fragen beantwortet, Erfahrungen ausgetauscht und interessante Themen im Bereich Essen und Trinken behandelt.   Essen gehen (Stammtisch): Zu Hause das Richtige zu kochen ist leicht. Was mache ich jedoch wenn ich im Restaurant esse oder zum Essen eingeladen werde? Was esse ich in der Betriebskantine oder bei einem Geschäftsessen? 1 x im Monat gehen wir zusammen ins Restaurant zum Abendessen. Hier werden wir gemeinsam die Speisekarte analysieren und das Richtige bestellen. Welche Hinweise müssen wir dem Kellner geben? Was müssen wir beachten, damit unser Essen zu einer genußvollen Angelegenheit wird und der Zeiger unserer Waage am nächsten Tag in die richtige Richtung zeigt? Wir wechseln jedes Mal das Restaurant, damit wir in der breiten Palette der hiesigen Gastronomie das finden, was für unseren Körper/Gewicht gut ist. Hier einmal ein paar Erfolge, die allen Beteiligten eine Menge Freude bereiten. Ohne zu hungern! Ohne Diät! Ohne Wundermittel! Ohne Ersatzstoffe!  Einfach durch die richtige Ernährung, durch die richtige Zusammenstellung der Ernährung! Am Speiseplan stehen u.a.:Vollkornbrot, Fisch, Hähnchen, Schäufele, Ente, Gemüse, Schinken, Obst, Käse, Rotwein, ... u.v.m. Verbannt bzw. stark eingeschränkt wurden Nahrungsmittel mit einem sehr schlechtem glykämischen Index
A b n e h m f o r u m: Genüsslich essen und dabei a b n e h m e n !!!  Offener, unabhängiger Gesprächskreis mit Erfahrungsaustausch zum Erreichen und Halten des Idealgewichtes
Abnehmforum
  Erfahrungen: Person m/w Größe Alter Beginn     Start  -   Ziel  Phase1 Gewicht  Stand   Gewicht   reduziert besonderes                   in cm                   kg                kg                    reduziert  ges./kg  P.N.     m 1,72  49 01.06.02  97,00 - 72,00  3 Mon. 85,00      04.04.03  75,00         22,00    Blutdrucktabletten um mehr als 75% reduziert D.N.     w 1,63  46 01.06.02  59,00 - 49,50  3 Mon. 51,00      14.01.03  50,50    8,50     Gewicht schwankt im unteren idealen BMI-Bereich R.K     m 1,59  74 20.10.02  81,60 - 63,00 ca 4 Mon. 72,10      14.01.03  72,10    9,50    Vegetarier N.O     m 1,72  72 20.10.02  91,00 - 75,00  ca 4 Mon. 84,00     14.01.03   84,00    7,00     Cortison konnte reduziert werden N.H       w 1,59  74 20.10.02  83,00 - 70,00  ca 4 Mon. 79,00     14.01.03   79,00    4,00    Diabetiker: Insulinzufuhr/Zuckerlangzeitwert (HbA1c)      konnte von 10,1 auf 7,5 gesenkt werden R.Schm. w 1,62 62 14.10.02  76,00 - 62,00 4 Mon. 68,50      14.01.03  68,50    7,50    Vegetarier Die Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ständiger Aktualisierung. Laß auch Du uns wissen, wie Deine Erfahrungen mit dem Abnehmen sind!
Startseite Multidimensionale Problemtransformation Clark Zapper, Diamond Shield IE, Crystal Zapper .... Alternative Heilmethoden, Energetisches Heilen, Wirbelsäulenaufrichtung, ... Psychische Sensibilität, Talente, BABA BEDI Mit Tieren sprechen, denn sie antworten Gästebuch Meditation Preise Sonstiges Veranstaltungen Esoterischer Freundeskreis Musik-CD Bestell-Formular Anfahrt Garantie Widerruf Abnehmen Disclaimer Impressum Abnehmen
aktuelle Termine Eso-Stammtisch Rückmeldungen Sonstiges Impressum
Innere Harmonie ist stark mit äußerem Wohlbefinden verbunden. Wir zeigen Wege auf, wie man mit gutem, genussvollem Essen zu seinem Idealgewicht kommen und dieses auf Dauer halten kann. Dabei werden wir das Thema "Kalorienzählen" völlig vergessen! Wir werden gut essen und uns satt essen, ohne Einsatz von Diäten, Schlankheits- oder Wunder-Mittelchen. Es handelt sich hierbei um eine genüssliche ausgewogene Art zu essen,die ihren Ursprung in Frankreich hat. Verschiedene Studien haben den Erfolg bereits wissenschaftlich belegt.   Das Prinzip: Eine der Ursachen von Übergewicht ist der Hyperinsulinismus. Bedingt durch das jahrelange "falsche" Essen ist die Bauchspeicheldrüse völlig überfordert, reagiert überaktiv und schafft die Voraussetzung zum Fetteinlagern. Durch das Einhalten einfacher Regeln z.B: Einschränken von "schlechten" Kohlenhydraten (z.B. Zucker) soll: · die Funktion der Bauchspeicheldrüse normalisiert, in der · 1. Phase das Wunschgewicht erreicht werden und in der · 2. Phase dieses Gewicht gehalten werden.   Die meisten Lebensmittel sind erlaubt, wir stellen lediglich unser Essen so zusammen, dass der Körper mit den Lebensmitteln das anfangen kann, wozu sie da sind nämlich das Mittel zum Leben zu sein, anstatt wie heute leider üblich den Körper zu belasten. Wir werden uns nicht kasteien! Jeder kann auch seine Lieblingsspeisen zu sich nehmen - auch wenn diese eigentlich nicht in das Konzept passen sollten aber eben nicht täglich. Für uns war aber erstaunlich, welch genussvolle Welt sich auftat. Frühere Lieblingsspeisen stehen bei uns nun in der Rangfolge plötzlich ganz weit hinten! Aufgrund unserer positiven Erfahrungen empfehlen wir diese Art zu Essen ständig weiter. Dabei stellte sich heraus, wie wichtig ein Forum ist, bei dem man Erfahrungen austauschen, Fragen beantworten, neueste Erkenntnisse weitergeben und sich gemeinsam über die Erfolge freuen kann.   Basisschulung (Einzeln oder in Gruppen): In der Basisschulung erklären wir das Prinzip der Essenszusammenstellung, das Wie und Warum. Weshalb der Körper Fett einlagert und wie man dies verhindern kann. Welche Bedeutung haben Proteine (Eiweiß), Kohlenhydrate (gute und schlechte) und ganz speziell der glykämische Index.  Sie bekommen eine schriftliche Zusammenfassung der wichtigsten Verhaltensregeln. Dauer der Basisschulung ca. 3 - 4 Stunden.   Gesprächskreis: 2-wöchentlich findet ein Ernährungs-Gesprächskreis statt. Hier werden Fragen beantwortet, Erfahrungen ausgetauscht und interessante Themen im Bereich Essen und Trinken behandelt.   Essen gehen (Stammtisch): Zu Hause das Richtige zu kochen ist leicht. Was mache ich jedoch wenn ich im Restaurant esse oder zum Essen eingeladen werde? Was esse ich in der Betriebskantine oder bei einem Geschäftsessen? 1 x im Monat gehen wir zusammen ins Restaurant zum Abendessen. Hier werden wir gemeinsam die Speisekarte analysieren und das Richtige bestellen. Welche Hinweise müssen wir dem Kellner geben? Was müssen wir beachten, damit unser Essen zu einer genußvollen Angelegenheit wird und der Zeiger unserer Waage am nächsten Tag in die richtige Richtung zeigt? Wir wechseln jedes Mal das Restaurant, damit wir in der breiten Palette der hiesigen Gastronomie das finden, was für unseren Körper/Gewicht gut ist. Hier einmal ein paar Erfolge, die allen Beteiligten eine Menge Freude bereiten. Ohne zu hungern! Ohne Diät! Ohne Wundermittel! Ohne Ersatzstoffe!  Einfach durch die richtige Ernährung, durch die richtige Zusammenstellung der Ernährung! Am Speiseplan stehen u.a.:Vollkornbrot, Fisch, Hähnchen, Schäufele, Ente, Gemüse, Schinken, Obst, Käse, Rotwein, ... u.v.m. Verbannt bzw. stark eingeschränkt wurden Nahrungsmittel mit einem sehr schlechtem glykämischen Index
ALLDIMENSIONS GmbH

 Abnehmforum  

 Genüsslich essen und dabei a b n e h m e n !!!  Offener, unabhängiger Gesprächskreis mit Erfahrungsaustausch zum Erreichen und Halten des Idealgewichtes
Home FOGO SAGRADO Zapper Seelische Fähigkeiten Geistiges Heilen Tierkommunikation Meditation Disclaimer